FANDOM


Cochlea (コクリア, Kokuria) ist ein Ghulstrafanstalt, die sich im 23. Bezirk befindet und sich im Besitz von dem CCG befindet. Ghule werden nach der Entscheidung, sie am Leben zu halten, dort eingesperrt, um entweder Informationen, Quinke-Materialien oder anderes, außergewöhnliches, das von ihnen gebraucht wird, zu bekommen. In Gewahrsam werden Ghule durch Rc-Suppressivum geschwächt.

Geschichte Bearbeiten

Cochlea wurde zu einem unbestimmten Zeitpunkt erbaut, um Ghule zu inhaftieren, welche für Informationen oder für Material zum Herstellen von Quinken benutzt wurden. Die Einäugige Eule attackierte die Einrichtung und befreite viele Ghule. Zehn Jahre später attackierte der Phönixbaum die Haftanstalt und befreite mehrere, inhaftierte Ghule, aber war nicht in der Lage, weiter als zur SS-Ebene zu gelangen.

Cochleas Verteidigung wurde nach dem Einbrechen des Phönixbaums verbessert, so dass selbst Tatara fest glaubte, dass es nicht mehr gestürmt werden kann.

StrukturBearbeiten

Cochlea Structure.png

Es ist noch nicht viel bekannt, aber es scheint wie ein langes Gebäude, das oben sperrangelweit offen ist, was es möglicht macht, von innen den Himmel zu sehen. Während die Wege nur umliegend bei den isolierten Zellen der Ghule liegen, ist das Zentrum ein tiefer Fall. Die Wände der Struktur sind mit Quinke-Metall ummantelt, um die Ghule innerhalb gesichert zu halten.

Das Gebäude ist in vielen, tiefen Etagen aufgeteilt:

  • Erste Etage (niedrig bewertete Ghule)
  • Zweite Etage (S Klasse Ghule)
  • Dritte Etage (SS Klasse Ghule)
  • Vierte Etage ist das tiefste Stockwerk und die Inhaftierung für SSS-rangige Ghule.
  • Beseitigungsraum - Stockwerk unbekannt

Bekannte Gefängniswärter Bearbeiten

Bekannte Häftlinge Bearbeiten

Erster StockBearbeiten

Zweiter StockBearbeiten

Dritter StockBearbeiten

Cochlea Third Floor.png

Eingang zum dritten Stock.

UnbekanntBearbeiten

GalerieBearbeiten

Manga Bearbeiten

Anime Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • :re Band 4 enthält einen Tagebucheintrag, welcher von Hinami während ihrer Inhaftierung erstellt wurde. Es wurde erwähnt, dass die Insassen tatsächlich einige Privilegien und Rechte haben, so wie bestimmte Trainingszeiten und die Fähigkeit mit anderen Häftlingen zu interagieren.
  • Den Insassen wird etwas ähnliches wie ein „Eintopf“ gegeben, jedoch ist es unbekannt, aus was er entsteht oder woher die Zutaten stammen.
  • Informationen zur Lokation jedes Häftlings sind streng geheim und nur für Gefängnispersonal zugänglich. Selbst ranghöhere Ghulermittler können nicht auf diese Informationen zugreifen.
  • Der Name „Cochlea“ (Schnecke) ist eine Referenz auf das Hauptorgan des menschlichen Gehörs mit der selben, englischen Bezeichnung. Die Schnecke ist wie ein geringelter Trichter, welcher oben weit ist und stufenweise weiter abwärts verengt wird, um Geräusche zu verarbeiten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki