FANDOM


Fuka (府河, Fuka) war ein Ghul, der zuvor im Cochlea eingesperrt war und während des Dritten Cochlea Raids befreit wurde. Er wurde zu einem Untergebenen von Ken Kaneki, der Person, die ihn befreit hatte.

Erscheinung Bearbeiten

Fuka war ein Mann mit schwarzen Haaren, die zu einem Irokesenschnitt gestylt wurden, die Vorderseite bedeckte seine Stirn und er hatte markante, eingefallene Wangen. Er trug eine helle Jacke mit Zippverschluss mit zwei schwarzen Streifen auf seinen Schultern und Unterarmen.

Während seiner Zeit im Cochlea trug er eine gewöhnliche Gefängnis-Uniform und hatte ausgewachsenes Haar.

Persönlichkeit Bearbeiten

Man weiß nicht viel über ihn. Er scheint loyal gegenüber dem neuen Einäugigen König zu sein, da ihn Letzterer aus dem Gefängnis befreit hat und derjenige sein soll, der die Ghule befreien wird.

Handlung Bearbeiten

Dritter Cochlea Raid Bearbeiten

Fuka wurde von Ken Kaneki während dem Dritten Cochlea Raid befreit. Er kroch aus seiner Zelle, nachdem Kaneki diese geöffnet hatte.

Post-Dritter Cochlea Raid Bearbeiten

Fuka führte eine Gruppe von Ghulen zur Versammlung mit dem Einäugigen König. Er befahl allen sich zu verneigen, was sie anstandslos befolgten. Als Furuta Kaneki stehen lassen hat, fragte Fura, ob sie ihn gehen lassen sollen, auf was Kaneki antwortete, dass Furuta lebend nützlicher ist als tot.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.