FANDOM


Rc cells

Rc-Zellen (Red Child Cells) (Rc細胞, Rc saibō) sind bestimmte Zellen, welche nur in der Geschichte von Tokyo Ghoul existieren. Die Herkunft kommt davon, dass individuelle Zellen wie zusammengerollten Föten aussehen. Sie existieren in den Körpern der Ghule, sowie der der Menschen. Sie fließen wie Blut, aber können so solide wie Zähne werden und könnten somit als "flüssiger Muskel" bezeichnet werden. Typischerweise lagern sich Rc-Zellen beim Essen von Menschen. Im Körper werden die Rc-Zellen im Zellspeicher konzentriert und gelagert. Die Kralle wird von den Zellspeicher freigegebenen Rc-Zellen geformt und durchstechen die Haut.

Rc-Zellen sind die Nährstoffe, die Ghule zu sich nehmen müssen.

Die Eigenschaften der Rc-Zellen hängen von dem Rc-Typ des Ghuls ab.

Rc-Faktor und -Level Bearbeiten

Der Rc-Faktor ist eine Maßeinheit zum Messen der Menge der Rc-Zellen eines Lebewesens. Ghule haben einen Rc-Faktor, welcher zehnmal höher ist als der der Menschen. Der durchschnittliche, gesunde Mensch hat einen Rc-Faktor von ungefähr 200 bis 500, während ein Ghul einen Rc-Faktor von ungefähr 1000 bis 8000 besitzt. Wenn ein normaler Mensch, warum auch immer, einen übermäßigen erhält, werden sie beginnen, Ghul-ähnliche Merkmale zu entwickeln und eventuell nicht in der Lage sein, Menschenessen zu sich zu nehmen.

Rc-Zellgefäße Bearbeiten

Rc-Zellen fließen durch spezialisierte Rc-Zellgefäße. Sie verteilen sich von dem Zellspeicher und erlauben dem Körper außerhalb eine Kralle zu produzieren. Die körperlichen Fähigkeiten können sich so viel wie die Nummer der Gefäße steigern. Gefäßwachstum und Ausbreitung wird von wiederholter Verletzung und Regeneration stimuliert. Durch diesen Prozess können Halb-Ghule und Quinks bis zum Grad ihrer Verletzung stärker werden. Es ist unklar, ob normale Ghule auf diese Art ebenfalls stärker werden können.

Trivia Bearbeiten

  • Rc-Zellen sind ebenfalls für genetische Probleme anfällig, ein bemerkenswertes Beispiel ist die Unfähigkeit der Tsukiyama-Familie eine Kakuja zu entwickeln.
  • Manche Menschen leiden unter einer genetischen Erkrankung namens ROS, bei der die Opfer eine abnormale Menge Rc-Zellen absondert.
  • Hoch konzentrierte Rc-Zellen können Flammen von 4000°C entzünden und produzieren oder Blitz-ähnliche Projektile formen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.