FANDOM



Auf dieser Seite könnt ihr Theorien zum weiteren Verlauf der Tokyo Ghoul Serie stellen. Jedoch könnte es sein, dass diese Seite sehr spoilerlastig wird, da sich Theorien auf das Ende des Tokyo Ghoul Anime und Manga beziehen und eventuelle Theorien zum Ende von Tokyo Ghoul:re oder Tokyo Ghoul√A beinhaltet, aber auch mögliche einzel Schicksale von bestimmten Charakteren.

Warnung:
Viele diese Theorien sind aus verschiedenen Ecken des Internets und nicht alle Vermutungen stammen von Benutzern dieses Wikis. Theorien werden dem entsprechend mit Referenzen ausgestattet, so dass man nach verfolgen kann woher diese Theorien tatsächlich kommen!

Tokyo Ghoul:re Nishikis ZielBearbeiten

(Stand: 8. September 2015)

Nishiki macht als Serpent jagt auf den Ghul Torso, der Grund ist jedoch Momentan unbekannt. Es gibt jedoch Theorien über Nishikis wahres Ziel. Torso ist ein Ghul, der von Frauen mit Narben angezogen wird. Bisher haben wir zwar Nishiki gesehen, über Kimis Aufenthalt weiß der Leser jedoch nichts. Von den Ereignissen am Anfang der Tokyo Ghoul Serie wissen Manga Leser und Anime Gucker jedoch, dass Kimi eine große Narbe an der Schulter hat, welche ihr von Nishiki zu gefügt worden ist. Nun kann man entweder annehmen, dass Kimi von Torso belästigt, verletzt eventuell sogar getötet worden ist. Andererseits kann Nishiki aber auch nur große Angst davor haben, dass Kimi oder Frauen die ähnliches Schicksal erlitten haben, zum Ziel von Torsos Angriffen werden weshalb er den anderen Ghul so erbittert jagt.

In späteren Kapiteln (bsp.: Kapitel 31.5 und 42) erfährt man, dass Nishiki immer noch Kontakt zu Toka und Renji hat und deshalb oft im :re Café ist.

Tokyo Ghoul:re Amon[1]Bearbeiten

(Stand: 4. September 2015)

In Kapitel 12 sah man eine verschleierte Person auf einem Dach stehen. Diese Person schien (dem inneren Monolog nach zu urteilen) von Haises Vergangenheit und Gedächnisverlust zu wissen. Viele Fans nehmen nun an, dass diese Person Amon ist. Dieser verstarb angeblich in Kapitel 141, eine Leiche sah man nie, in den CCG Akten wurde er jedoch als Verstorben eingetragen. In Kapitel 141 gibt es jedoch einige Andeutungen darauf, dass Amon nicht zu dem Zeitpunkt verstorben ist. Als Takizawa zu ihm gerannt kam (welcher ebenfalls als Verstorben gilt) erklärte Amon ihm, er könne nicht sterben, denn er wolle ihn nicht zu einem Mörder machen. Dieser Satz bezieht sich auf, dass erste Treffen zwischen Kaneki und Amon, bei dem Kaneki Amon befahl weg zu laufen und erklärt wer wollen nicht zum Mörder werden. Dies ist zwar keine Bestätigung dafür, jedoch ähnelt der Körperbau von Amon dem der verschleierten Person. Ebenfalls sieht man in Kapitel 124 von Tokyo Ghoul als Cover des Kapitels einen Amon mit einem Tuch über dem Kopf, welches sein rechtes Auge überdeckt mit einem Stock der dem aus Kapitel 12 (Tokyo Ghoul:re) ähnelt.

Nach Kapitel 20, in dem Seido Takizawa als Einäugiger Ghul auftauchte, kann man nun vermuten, dass Amon's Zustand dem von Takizawa ähnelt. Da beide zusammen nach dem Angriff von Kaneki schwerverletzt verschwanden und anschließend vom CCG als Tod erklärt wurden, wurden beide sehr wahrscheinlich von Phönixbaum gefangen genommen und zu Einäugigen umoperiert. Es wird mehrere Male ein Charakter namens "Floppy" erwähnt, dieser schien eines der "Flopps" des Halb-Ghul Projektes gewesen zu sein.

In Kapitel 31 sieht man "Floppy" während der Auktions Razzia. Dieser scheint zusammen mit einem anderen Ghul ("Floppy" spricht diesen mit "Yasuhisa" an, was auf das Überleben eines der Yasuhisa Zwillinge hindeutet) flüchtende Phönixbaum Mitglieder aufzuhalten. Man kann in den Schatten des Umhangs undeutlich einen Kreuz Anhänger ankennen. Amon trug als Erinnerung an die Tage im Waisenhaus immer seine Kreuz Kette um den Hals.

In Kapitel 41 kommt "Floppy" wieder. Dieses Mal beschützt er Saiko Yonebayashi vor einem Phönixbaum Ghul. Nun wurde dem Leser enthüllt, dass "Floppy" eine Arata Quinquen Rüstung trägt. Amon trug seinen Arata Proto • II während der Antik Razzia.

Tokyo Ghoul:re HideBearbeiten

(Stand: 16. Februar 2015)

Es gibt viele verschiedene Theorien über Hide, da dem Leser bisher die Vergangenheit von Kanekis besten Freund verschleiert blieb. Somit nehmen viele Leute an, dass vor allem seine Familiengeschichte noch einige Geheimnisse bereit hält.

Theorie 1[2]Bearbeiten

Die erste Theorie ist, dass Hide der zweitgeborene Sohn von Yoshitoki Washuu ist, aber auch sein rechtmäßiger Erbe. Diese Theorie kam vor allem zu Stande als Fans bemerkten, dass Matsuri Washuu (Yoshitokis Sohn) nicht in das Namensmuster der Washuu Familie passt. Jedes Mitglied welches Anführer des CCGs oder Erbe des Führungspostens ist hatte das Kanji "吉" (kichi/yoshi) in seinem Namen. Mitsuri fehlt jedoch aus diesem Schema heraus. Ebenfalls wechselte das Kanji je nach Generation die Position im Namen der Person. Der älteste bekannte Washuu ist Yoshiu Washuu, danach kam Tsuneyoshi Washuu, der nächste in der Reihe ist Yoshitoki. Das heißt bei Yoshitokis Sohn müsste das Kanji am Ende des Namens stehen, so wie bei Hideyoshi. Jedoch weicht die Kanji Schreibweise von Hideyoshis Namen von den der Washuus ab. Hideyoshi wird mit folgenden Kanji geschrieben: "英良" – das Zeichen "良" steht in diesem Fall für "Yoshi". Doch da in Tokyo Ghoul der Veränderung der Kanji nicht selten ist, meist wurde dies jedoch nur von Ghulen benutzt, die auf der Flucht waren. Diese haben die Kanji in ihrem Namen so verändert, dass er anders geschrieben wird, im Romaji jedoch gleich ist. Ebenfalls ist es verdächtig, dass Hides voller Name erst bekannt gegeben worden ist, nachdem auch Yoshitoki und Tsuneyoshi ihre ersten Auftritte hatten.

Theorie 2[3]Bearbeiten

Die zweite Theorie lautet, dass Hide verwandt mit Ukina der Geliebten von Yoshimura war. Im weiteren Detail wird sogar angenommen, dass Ukina Hides Tante war. Da weder etwas über Hides Familie noch über Ukinas Familie, sowie Nachnamen bekannt ist, steht es im Bereich des möglichen dass die beiden Verwandt sein können. In den Bereichen, die bisher über beide bekannt gegeben worden sind, ähneln sie sich sehr. Beide haben eine sehr ähnliche Persönlichkeit und auch ihre Ideologie, sowie die Sichtweise auf Ghule ist ähnlich. Beide unterstützten die Personen die ihnen wichtig sind (in diesem Falle bei Hide wäre es Kaneki, bei Ukina Kuzen bzw. Yoshimura), auch wenn beide wissen das ihre "Geliebte Person" ein Ghul ist. Beide lernten sehr schnell es zu akzeptieren, zur Verwunderung ihrer Ghule. Ukina war von Beruf Reporterin und von Natur aus sehr neugierig, genau wie Hide.

Tokyo Ghoul:re Seidou Bearbeiten

(Stand: 8. März 2015)

Seidou hatte in Kapitel 20 als Einäugiger Ghul eine Erscheinung gemacht, wahrscheinlich wurde er (gemeinsam mit Amon) von Aogiri gefangen genommen um ihn zu einem neuen "Kaneki Ken" zu machen (nach dem Zitat von Eto, [Band und Kapitel angaben folgen]). Er hat sein Kakugan auf der rechten Seite genau wie Ken. Man könnte annehmen, dass Aogiri versucht einen neuen bzw. den Einäugigen König künstlich zu erzeugen (welcher jedoch sein Kakugan auf der linken Seite hat). Da Seidou sein Kakugan auf der rechten Seite hat kann es sein, dass er deshalb als normaler Kämpfer eingesetzt wird.

Seidou scheint ebenfalls vollkommen umgedreht worden zu sein, da er Etos Befehlen gehörcht kann man annehmen, dass er nun vollkommen zu Aogiri gehört.

ReferenzenBearbeiten

  1. Amon wird ein Ghul Theorie
  2. Hide Washuu Theorie
  3. Ukina Hide Theorie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.